Wer ist im Juli 2008 in Costa Rica

Ihr wollt nach Costa Rica, aber nicht allein. ihr seid eine Gruppe, aber jemand ist abgesprungen ? Dann wäre hier euer Bereich!
Benutzeravatar
Goldstueck
sabio
sabio
Beiträge: 413
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 06:36
Bisher in Costa Rica: 1 mal
Postleitzahl: 31135
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Goldstueck » Sa 19. Apr 2008, 20:29

globetrotter hat geschrieben:Mal sehen, ob Goldstueck Cano Negro fuer einen Ersatz fuer Tortuguero haelt ...

Hallo globetrotter,

Leider war ich auch nicht in Cano Negro, da wir uns gedacht haben, dass die Beobachtungsmöglichkeiten für Vögel etc. eher kleiner sind als in der Trockenzeit (da ausgedehntere Wasserflächen). Vielleicht widerlegt mich jemand ...

Wir waren stattdess in der La Laguna del Lagarto Lodge im Regenwald am Rio San Carlos. Uns hat es dort sehr gut gefallen. Ein Link:
http://www.laguna-del-lagarto.de/ (Veranstalter).

Schau Dir dazu auch mal die Fotos von "Weickel" an. Die ersten Bilder sind aus dieser Ecke (sofortwiederhinfahr ... :turtle: )
http://www.forum.costa-rica.eu/viewtopic.php?t=618

sondern um mein Tempo zu gehen, Foto-Pausen zu machen, und meine Ruhe zu haben

das ist auch unsere bevorzugte Vorgehsweise, und in auch Rincon de la Vieja wirst Du allein schon sehr viel sehen. Auch dort würde ich gerne wieder hingehen.

lg Goldstueck
Bild
Benutzeravatar
cascavala
sabio
sabio
Beiträge: 934
Registriert: Mo 26. Feb 2007, 18:35
Bisher in Costa Rica: 2 mal
Postleitzahl: 89073
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon cascavala » So 20. Apr 2008, 08:31

globetrotter hat geschrieben:Du schreibst ueber Wasserfaelle, etc. die man je nach Guide findet? Ich bin gerne allein unterwegs, nicht wegen der Kohle, sondern um mein Tempo zu gehen, Foto-Pausen zu machen, und meine Ruhe zu haben... Nachdem ich selbst schon die Erfahrung gemacht habe, dass Guides viel mehr sehen, als man selbst, wollte ich schon den einen oder anderen Ausflug mit Fuehrung machen, insbesondere in Corcovado, doch hatte ich gehofft, die attraktiven (off the beaten track) Ziele etwa im R.d.l.V. auch alleine zu finden... Brauch ich 'n Guide?


Du kannst den Park auch gut alleine, auf eigene Faust erkunden. Es gibt nicht sooo viele Wege. Aber, der eine Weg zu dem schönen Wasserfall und einem Thermalfluss könnte ich Dir auch nicht mehr erklären - zudem gibt es vor Ort nur eine sehr grobe Wanderkarte (aber immerhin). Ihr könnt Euch am Eingang des jeweiligen Sektors den Weg auch erklären lassen. In meinem Reisebericht (Link siehe unten) findest Du sowohl eine ausführliche Reisebeschreibung als auch Fotos von Rincon de la Vieja.

Ich finde die Möglichkeit, alleine zu wandern i. d. R. auch die Beste und wir machen auch normalerweise nichts anderes. Dennoch waren wir sehr froh, einen so ausgesprochen kundigen, einheimischen Führer gehabt zu haben, der uns alles gezeigt hat, was wir mit unseren europäischen ungeschulten Augen nicht sahen. So wie es aussieht, haben wir für unsere diesjährige Reise erneut den gleichen Führer für die ein oder andere Wanderung gewinnen können. Manche Treks gehen ohne Führer gar nicht (siehe unser Reisebericht), z. B. Durchquerung des Corcovado in der Regenzeit, was wir dieses Jahr vorhaben; da lauern schon viele Gefahren und aufgrund des Regens muss man Alternativen kennen etc.

LG
cascavala
Bild Bild

Zurück zu „Reisepartner suchen / anbieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast