Reiseplanung für 8 Tage - Bitte um kurzes Statement

Es gibt viele Möglichkeiten, sich in Costa Rica fortzubewegen. Bus, Mietwagen, Shuttle, Flugzeug... Erfahrungen jeglicher Art mit Hotels, Resorts, Cabinas, Lodges, Privatunterkünften usw. Hier kommen Eure Fragen und Anregungen dazu rein.
Wolf76
principiante
principiante
Beiträge: 2
Registriert: Di 30. Mai 2017, 20:06
Postleitzahl: 2460
Land: Österreich

Reiseplanung für 8 Tage - Bitte um kurzes Statement

Beitragvon Wolf76 » Di 30. Mai 2017, 20:20

Hallo liebes Forum,

Wir sind ein Pärchen um die 35, welterfahren, aber leider auch gestresst :roll:

Wir haben uns (fast) kurzfristig entschlossen für 8 Tage exkl. an und Abreise Mitte Juni jetzt nach CR zu fliegen.Aufgrund der Zeitknappheit wollen wir mit dem Auto folgende Bereiche abfahren:

- Arenal und Monteverde
- Jaco, Tauchen in Quepos und nach Manuel Antonios
- Karibikküste, Mangroven und vielleicht ( hoffentlich) tortugero
- irgendwo auch 2 Tage am Strand chillen

2 Fragen hätten wir brennend:
1. macht es irgendwie auch etwas Sinn bzw. ist das Programm einigermaßen plausibel? Oder komplett :kopfwand:
2. Es steht im lonely planet, dass die Straßen zu dieser Zeit schon schlammig und schwierig zu fahren sind - stimmt das bzw. sind da google Maps Entfernungen unrealistisch?

Wenns irgendwie Sinn macht würden wir es eben auch gerne durchziehen, da wir sonst sowieso wenig Zeit haben. :laola:

Lieben Dank für eure geschätzte Meinung
lg wolf
Mae
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 8
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 18:25

Reiseplanung für 8 Tage - Bitte um kurzes Statement

Beitragvon Mae » Di 30. Mai 2017, 23:28

Wolf76 hat geschrieben:1. macht es irgendwie auch etwas Sinn bzw. ist das Programm einigermaßen plausibel? Oder komplett :kopfwand:

Fuer 8 Tages ist es schon recht viel! Um von einer Kueste zur anderen Kueste zu gelangen muss man einmal durch San Joes bzw. in der Naehe von Cartago kreuzen.
Wenn ihr es wirklich durchziehen wollt wuerde ich zuerst Tortuguero machen, mit einem Shuttle hin. Anschliessend koennt ihr euch das Auto nach Guapiles anliefern lassen.

2. Es steht im lonely planet, dass die Straßen zu dieser Zeit schon schlammig und schwierig zu fahren sind - stimmt das bzw. sind da google Maps Entfernungen unrealistisch?

Die Hauptstrassen sind auch in der Regenzeit gut zu befahren. Ja, Google Maps ist nicht besonder verlaesslich fuer Costa Rica. Verwendet lieber diesen Routenplaner fuer Costa RIca fuer realistischere Fahrzeiten.
Wolf76
principiante
principiante
Beiträge: 2
Registriert: Di 30. Mai 2017, 20:06
Postleitzahl: 2460
Land: Österreich

Reiseplanung für 8 Tage - Bitte um kurzes Statement

Beitragvon Wolf76 » Mi 31. Mai 2017, 07:31

Hallo Mae,

Vielen Dank Dir für die Auskünfte. Das werden wir uns gut überlegen und Tortuguero zuerst klingt logisch. Bin gespannt, ob der Autovermieter meines Vertrauens das Auto liefern wird :-) Jedenfalls haben wir da schon die am schlechtesten zeitlich einschätzbare Station als erstes gemacht.

Der Routenplaner ist auch super und herzlichen Dank für den Tipp. Das war sehr wichtig, denn somit können wir alles gut und grob planen.

lg Wolf
Mae
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 8
Registriert: Sa 8. Sep 2007, 18:25

Reiseplanung für 8 Tage - Bitte um kurzes Statement

Beitragvon Mae » Mi 31. Mai 2017, 15:46

Wolf76 hat geschrieben:Bin gespannt, ob der Autovermieter meines Vertrauens das Auto liefern wird :-)


Fuer $60,- - $80,- bieten das eigentlich alle Autovermieter an. Wird schon klappen! Ihr spart dadurch die Automiete waehrend ihr in Tortuguero seit.

Zurück zu „Unterwegs in Costa Rica“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste