Erste Costa Rica Reise

Es gibt viele Möglichkeiten, sich in Costa Rica fortzubewegen. Bus, Mietwagen, Shuttle, Flugzeug... Erfahrungen jeglicher Art mit Hotels, Resorts, Cabinas, Lodges, Privatunterkünften usw. Hier kommen Eure Fragen und Anregungen dazu rein.
Matze2611
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 5
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:47
Postleitzahl: 15838
Land: Deutschland

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon Matze2611 » Mo 14. Dez 2015, 16:18

Hallo an das Forum,

nächstes Jahr ende Mai Anfang Juni machen wir unsere erste Costa Rica Reise. Flüge sind gebucht. Jetzt wollte ich hier mal an die Experten fragen ob meine Reise Planung so ok ist oder ob jemand noch Tips hat. Wir wollen schöne Strände sehen viele Tiere und Action Rafting, Canopy usw.

also Start ist

28.5. San Jose
29.5.-1.6. Puerto Viejo
1.6.-3.6. Varablanca
3.6.-5.6. Monteverde
5.6.-8.6. Tamarindo
8.6.-11.6. Quepos
11.6.12.6. San Jose

Hoffe hier habt noch Tips für mich und danke euch schon mal

Matze2611
Beiträge: 1Registriert: Fr Dez 11, 2015 11:34 am
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1339
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45128
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon Nico » Di 15. Dez 2015, 18:27

Hallo Matze,
Für eine Reisedauer von knapp 2 Wochen ist deine Planung gut, jedenfalls nicht zu voll.

Verrate uns doch aber mal, was genau du dir von Tamarindo versprichst? Oder auch von Quepos? Dort tummeln sich fast ausschließlich Amerikaner (Tamarindo hat den Spitznamen Tamagringo), die Bars und Restaurants sind ebenso in überwiegend amerikanischer Hand. Versteh das bitte nicht als Kritik, aber vielleicht kannst du deine Reise an den Punkten noch optimieren. Kommt natürlich auch auf den Grund deiner Reise an.

Liebe Grüße
Nico
Bild
Matze2611
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 5
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:47
Postleitzahl: 15838
Land: Deutschland

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon Matze2611 » Di 15. Dez 2015, 21:15

Also nach Tamarindo wollte ich weil wir ein Paar Tage am Meer entspannen wollen. Und Quepos besuchen wir wegen Manuel Antonio und zum Raften. Und ich habe nichts gegen Amerikaner oder ihrer Lebensweise ich war schon 6 mal in den USA.
Hast du noch andere Vorschläge
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1339
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45128
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon Nico » Mi 16. Dez 2015, 07:32

Ich habe auch nichts gegen Amerikaner, das sollte nicht falsch verstanden werden, und war auch schon oft in den USA

Aber in Costa Rica brauche ich nicht den American Way Of Life, da will ich mich auf Costa Rica und seine Lebensweise (Pura Vida!) und Menschen einlassen wollen. Was ich damit sagen will: In Manuel Antonio oder Jaco oder Tamarindo wirst du nicht unbedingt Costa Rica sehen.

Nationalparks gibt es sicher auch viel entspanntere als den in Manuel Antonio, der leider zu nem Streichelzoo verkommen ist. zum Beispiel kann man ja mal überlegen, zum NP Carara zu fahren. ebenso auf der Pazifikseite gelegen und gar nicht so weit weg. (beim Ort Tarcoles)
Bild
Matze2611
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 5
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:47
Postleitzahl: 15838
Land: Deutschland

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon Matze2611 » Mi 16. Dez 2015, 17:47

@Nico dein Tipp ist notiert. Welchen Ort kannst du den so empfehlen an der Pazifiküste vielleicht auch mit einem Unterkunfts Tipp. Hast du noch irgend welche Tipps auch zu Ausflügen.
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1339
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45128
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon Nico » Mi 16. Dez 2015, 18:10

Wenn ihr es ruhig mögt, könnte man sich mal zum Ort Uvita heranwagen. Dort in der Bahia Uvita / Bahia Ballena kann man es ruhig angehen lassen. Ich habe immer gut übernachtet in den Cabinas Hegalva, preislich sehr fair, privat geführt und mit eigener Küche (entweder zum Selbstbenutzen oder gegen geringes Entgelt wird man bekocht.

http://costa-rica.eu/index.php/nico-in- ... -2008.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Wenn ihr eher etwas mehr Action mögt, seid ihr auf der Halbinsel Nicoya nicht verkehrt. Allerdings würde ich längere Anreisestrapazen vermeiden und mich in Santa Teresa und MalPais/Montezuma umschauen.

(In der Nähe von Santa Teresa hat Giselle Bündchen geheiratet)
Bild
Matze2611
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 5
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:47
Postleitzahl: 15838
Land: Deutschland

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon Matze2611 » Mo 28. Dez 2015, 15:58

Hallo,

kann mir den noch jemand ob man Mitte Juni per Auto nach Drake bay kommt ohne große Kopfschmerzen?


Danke
Hummelchen
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 23
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:17
Bisher in Costa Rica: mehr als 4 mal
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon Hummelchen » Mi 13. Jan 2016, 15:03

Hallo,

hier findest Du Infos zur Anreise nach Drake Bay: http://costarica-forum.net/viewtopic.php?f=14&t=42

Mit dem Auto würde ich persönlich nicht fahren. Einmal der Natur zuliebe, Du fährst doch auch wegen der Nautr dorthin oder? Und zum Anderen ist das Risiko mit den Flussdurchfahrten nicht zu unterschätzen. Wie oft dort ein Auto im Fluss stecken bleibt oder eine An-/Abreise sich auf Grund des Wasserstandes verzögert, wird leider nicht öffentlich gemacht, das erfährt man nur unter der Hand.
CostaRica2016
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 15
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 12:18
Land: Deutschland

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon CostaRica2016 » Mi 13. Jan 2016, 16:33

Hummelchen hat geschrieben:Hallo,

hier findest Du Infos zur Anreise nach Drake Bay: http://costarica-forum.net/viewtopic.php?f=14&t=42


Super Beschreibung, das man sich mal als Neuling vorstellen kann wie das dort abläuft :cool: ...
Kannst du irgendwelche Touren besonders empfehlen?
Ich schätze mal in den Nationalpark selber darf man nur mit einer geführten Tour rein?
Wie sind denn die Preise, wenn man abends essen geht? Vergleichbar mit Deutschland?

Vielen Dank :)
Matze2611
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 5
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 19:47
Postleitzahl: 15838
Land: Deutschland

Erste Costa Rica Reise

Beitragvon Matze2611 » Mo 18. Jan 2016, 23:19

Hallo.

könnte mir jemand noch ein Tipp geben für eine Zwischenstation von Monteverde nach Sierpe für 2 Nächte mit einer schönen Unterkunft. Wo es vielleicht noch ein paar schöne Strände zu sehen gibt.
Danke

Zurück zu „Unterwegs in Costa Rica“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast