Route ok für 3 Wochen Costa Rica + Panama im Nov/Dez?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich in Costa Rica fortzubewegen. Bus, Mietwagen, Shuttle, Flugzeug... Erfahrungen jeglicher Art mit Hotels, Resorts, Cabinas, Lodges, Privatunterkünften usw. Hier kommen Eure Fragen und Anregungen dazu rein.
Stylee0711
principiante
principiante
Beiträge: 1
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 09:17
Postleitzahl: 89073
Land: Deutschland

Route ok für 3 Wochen Costa Rica + Panama im Nov/Dez?

Beitragvon Stylee0711 » Mo 12. Okt 2015, 09:43

Hallo zusammen,

ich werde vom 22.November - 11.Dezember 2015 in Costa Rica+ Panama sein.
Folgende Route habe ich grob geplant, freue mich sehr über Tipps/Feedback ob das grundsätzlich so machbar ist.

Geplant ist, alle Strecken mit dem Bus zu fahren (Ausnahme: Bocas > Panama City mit Flieger).
Ich tue mich etwas schwer, die Reisezeiten zwischen den einzelnen Spots einzuschätzen bzw. ob spontan mit Bus machbar oder am Vortag zu buchen und v.a. wielange es jeweils etwa dauert.

Vielen Dank im Voraus!!
Hier die Route:

22.11.2015 Ankunft 20:44 Uhr, San Jose Juan Santamaria
23.11.2015 Paos Vulkan
24.11.2015 Samara/Montezuma/Malpais/Santa Teresa (Nikoya Halbinsel)
25.11.2015 Samara/Montezuma/Malpais/Santa Teresa (Nikoya Halbinsel)
26.11.2015 Samara/Montezuma/Malpais/Santa Teresa (Nikoya Halbinsel)
27.11.2015 Samara/Montezuma/Malpais/Santa Teresa (Nikoya Halbinsel)
28.11.2015 Manuel Antonio
29.11.2015 Manuel Antonio
30.11.2015 Uvita/Sierpe
01.12.2015 Drake Bay/ Cano Island
02.12.2015 Drake Bay/ Cano Island
03.12.2015 Corcovado National Park
04.12.2015 Corcovado National Park
05.12.2015 Bocas del toro
06.12.2015 Bocas del toro
07.12.2015 Bocas del toro
08.12.2015 Flug von Bocas del Toro nach Panama City
09.12.2015 Panama City
10.12.2015 Panama City
11.12.2015 Rückflug 21:50 Uhr, Panama City Tocumen International
Andre12
principiante
principiante
Beiträge: 3
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 14:36
Bisher in Costa Rica: mehr als 4 mal
Land: Deutschland

Route ok für 3 Wochen Costa Rica + Panama im Nov/Dez?

Beitragvon Andre12 » Mi 14. Okt 2015, 14:51

Hallo,

hier ein paar Anmerkungen zur Strecke. Es gibt beispielsweise keine Shuttle Busse Montezuma nach Samara. Das könnte man mit einem Mietwagen machen, aber der bräuchte schon Allrad, weil es dort eine Schotterpiste gibt, die teilweise sehr steil ist. Zu Manuel Antonio, kann ich nicht empfehlen, völlig überfüllt und überteuert. Zudem sind die meisten Hotels nicht am Strand dort. Ich kann Hacienda Baru empfehlen 45 Minuten weiter südlich. Bei weiteren Fragen kannst du mich gerne anschreiben.

Grüße

Andre
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1341
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45138
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Route ok für 3 Wochen Costa Rica + Panama im Nov/Dez?

Beitragvon Nico » Fr 16. Okt 2015, 06:43

Ich habe auch ein paar kurze Anmerkungen dazu.

Manuel Antonio sehe ich ähnlich, kann man machen, muss man nicht machen. Der Nationalpark ist ein Streichelzoo geworden. Es gibt schönere Parks an der Pazifikküste, z.B. NP Carara beim kleinen Örtchen Tarcoles. Den könnte man bereise, bzw. man kommt automatisch daran vorbei, wenn man sich nach Uvita begibt. Wer es nämlich sehr ruhig und entspannt mag, macht in Uvita im Ortsteil Bahia Station.

Montezuma galt lange Zeit als Ort der Hippies und Aussteiger, Santa Teresa ist ganz nett, nur mit einer staubigen Piste durchzogen.
Bild

Zurück zu „Unterwegs in Costa Rica“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast