Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Es gibt viele Möglichkeiten, sich in Costa Rica fortzubewegen. Bus, Mietwagen, Shuttle, Flugzeug... Erfahrungen jeglicher Art mit Hotels, Resorts, Cabinas, Lodges, Privatunterkünften usw. Hier kommen Eure Fragen und Anregungen dazu rein.
micktp
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 10
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:07
Bisher in Costa Rica: 2 mal
Land: Deutschland

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon micktp » Do 20. Aug 2015, 08:25

Hallo Leute,

ich war zwar schon zwei mal in CR und werde auch im Januar wieder dort sein. Ich/Wir werden wie bisher auch wieder mehrere Destinationen ansteuern. Unterwegs sind wir, auch wie immer, mit einem Mietwagen.

Im Januar beabsichtigen wir einen Abstecher nach Tortuguero für zwei, drei Tage. Wie ja bekannt ist, ist Toruguero nur per Schiff oder Flugzeug zu erreichen. Problem ist dann natürlich, wo bleibt der Mietwagen in dieser Zeit. Den einfach irgendwo für die Zeit abzustellen empfiehlt sich ja nicht gerade. Mich würde daher interessieren, wie Leute das gemacht habe, die vor der gleichen Frage standen, bzw. hat jemand eine einfache Lösung für das Problem. Und da wir schon dabei sind, weiß jemand von wo aus man nach Tortuguero fliegen kann. Kennt ggf. jemand Fluglinie, Preise etc.

Schon mal vielen Dank für Euro Hilfe im Voraus!

Vielen Grüße
Mick
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1341
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45138
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon Nico » Do 20. Aug 2015, 12:14

Hi Mick,

zum ersten Thema kann ich nicht viel beitragen, da ich immer nur per Bus unterwegs war.

Was den Flug angeht, kann ich helfen: Sowohl mit Sansa (http://crc.flysansa.com) als auch mit NatureAir (http://www.natureair.com/) kann man ab Tortuguero fliegen. Habe ich selbst schon gemacht. Damals wollte ich von Puerto Limon nach Quepos, musste aber (leider) 3 Zwischenlandungen mitmachen. Auf diese Weise sind wir auch in Tortuguero gelandet.

Die Rates sind sehr unterschiedlich, das kann im Einzelfall bei 50 USD beginnen, aber auch 150 USD kosten. Rechtzeitig buchen ist angesagt. Den Flieger habe ich immer dann genutzt, um an die andere Küste zu kommen, das ist der schnellere Weg als über Stock und Stein

LG Nico
Bild
theo
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 7
Registriert: Di 28. Jul 2015, 15:30
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort
Land: Deutschland

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon theo » Do 20. Aug 2015, 13:59

Es ist schoen,dass in einem Costa Rica Fórum (Das ist das Land, das mit ueberwaeltigenden Naturerlebnissen wirbt) der Flieger in das Schildroetengebiet empfohlen wird. Wer einmal mit dem kleinen Boot in den Kanaelen unterwegs war, und dem das Gezettere von Affen, sowie die unertraeglich besinnliche Ruhe einfach nur auf die Nerven geht, der ist Dankbar ueber das Flugzeuggedroehne ueber sich (Ja da kommt Heimweh nach der Industrie auf!), wenn so eine Maschine inmitten der traumhaften schoenen Natur ankommt und runtergeht, weil die Natururlauber es einfach nicht uebers Herz bringen, den Hintern zu heben,sich zu einem Boot zu bewegen, sich auch noch in ein Boot zu setzen, und das ruhige Wasser , die Krokodile, Flamingos, und die vielen vielen Wasservoegel, die er unterwegs gezwungen ist zu sehen, mit der Bewegung des Bootes zu stoeren.
Ein Hoch auf das morgendliche Motorengedroehne, wenn der einsame Tourist in seinem Paddelboot diese Stille geniesst und dankbar uber den Rausch des Motorenlaerms noch besser die Natur geniessen darf.
Gratulation fuer diese Einstellung.
Ich frage mich aber, warum man dann unbedingt, wenn man schon fliegen will, nach Tortugero muss. Ach ja, weils angeboten wird.

Den Mietwagen stellt man in La Pavon ab, dort ist ein bewachter und überdachter Parkplatz beim Bootsanleger .
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1341
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45138
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon Nico » Do 20. Aug 2015, 14:50

Theo, Deine Einwände sind sicher nicht unberechtigt.
Aber ob Mick jetzt mit dem Boot nach Tortuguero kommt oder mit Flieger wird an dem Umstand nichts ändern, dass dort Flugzeuge landen. So einfach ist das.

Und so ganz stimmt das mit dem Paddelboot ja auch nicht. Längst wird die Ruhe durch Motorboote gestört.
Bild
micktp
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 10
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:07
Bisher in Costa Rica: 2 mal
Land: Deutschland

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon micktp » Do 20. Aug 2015, 15:31

Hallo!

Erstmal Danke für Eure Hilfe...!

Ja der Flugzeuglärm... Ich kann die Einwände SEHR gut nachvollziehen, den Flieger zu nehmen.

Wir haben auch längere Zeit darüber debattiert ob Flieger oder Bötchen. Die Entscheidung FÜR
das Flugzeug fiel aus rein praktischen Erwägungen, da wir gezwungen sind, (2 Personen) 2 große
Koffer und 2 große Taschen mit zu nehmen und ich mir nicht vorstellen kann, dass man die in diese
kleinen Boote überhaupt mitnehmen darf/kann.

Mick
theo
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 7
Registriert: Di 28. Jul 2015, 15:30
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort
Land: Deutschland

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon theo » Do 20. Aug 2015, 19:01

Nico hat geschrieben:Theo, Deine Einwände sind sicher nicht unberechtigt.
Aber ob Mick jetzt mit dem Boot nach Tortuguero kommt oder mit Flieger wird an dem Umstand nichts ändern, dass dort Flugzeuge landen. So einfach ist das.

Und so ganz stimmt das mit dem Paddelboot ja auch nicht. Längst wird die Ruhe durch Motorboote gestört.

Natuerlich fliegen die Flieger ob mit oder ohne Mick. Ich musste mir mal Luft machen, ich habe das sooft erlebt und empfand es als wirklich einen sehr stoerenden und dummen Eingriff in den Frieden der Natur. Und so laut sind die Motorboote nicht wie die Flieger.
Es gibt immer Gruende warum man unbedingt den Flieger nehmen muss. Nein, es gibt keine Gruende, wer Natur erleben will, der soll keine Abhacktour machen (da noch hin und dort noch hin und jenes auch) sondern sich ein-zwei Orte suchen und den Weg dortin geniessen, denn CR ist ueberall schoen.

Ich weiss, mittlerweile sagen sich die Boote dort "Guten Tag". Seufz.
theo
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 7
Registriert: Di 28. Jul 2015, 15:30
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort
Land: Deutschland

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon theo » Do 20. Aug 2015, 19:06

micktp hat geschrieben:Hallo!

Erstmal Danke für Eure Hilfe...!

Ja der Flugzeuglärm... Ich kann die Einwände SEHR gut nachvollziehen, den Flieger zu nehmen.

Wir haben auch längere Zeit darüber debattiert ob Flieger oder Bötchen. Die Entscheidung FÜR
das Flugzeug fiel aus rein praktischen Erwägungen, da wir gezwungen sind, (2 Personen) 2 große
Koffer und 2 große Taschen mit zu nehmen und ich mir nicht vorstellen kann, dass man die in diese
kleinen Boote überhaupt mitnehmen darf/kann.

Mick

Aber selbstverstendlich kannst du alles in einem dieser Boote mitnehmen! Das machen alle Gaeste. Erfahrung! Es gibt da weder (wie im Flugeug) eine Kilobegrenzung noch einen finanziellen Zuschlag.

Mit dem Boot hast du ausserdem zusaetzlich tolle Erlebnisse, denn die Kapitaene zeigen dir unterwegs wenn es was zu sehen gibt,Krokos etwa oder Faultiere oder was auch immer. Ausserdem ist diese Anreise ein Augenschmauss.
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1341
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45138
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon Nico » Do 20. Aug 2015, 19:18

theo hat geschrieben:Mit dem Boot hast du ausserdem zusaetzlich tolle Erlebnisse, denn die Kapitaene zeigen dir unterwegs wenn es was zu sehen gibt,Krokos etwa oder Faultiere oder was auch immer. Ausserdem ist diese Anreise ein Augenschmauss.

Hier hat Theo ganz gewiss Recht. Einfach mal die Ruhe genießen und in den Regenwald hineinhören. Da wirst du schnell feststellen, dass dort ganz schön Lärm herrscht, von den Tieren. Und man kann sehr intensiv erleben, wenn sich in den Baumwipfeln was tut, weil hier und da paar Affen umher schwingen. Oder die Rufe der Brüllaffen hören. Oder oder oder...
Bild
beatrice-bittorf
principiante
principiante
Beiträge: 4
Registriert: Di 11. Aug 2015, 18:22
Bisher in Costa Rica: 3 mal
Land: Deutschland

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon beatrice-bittorf » Di 25. Aug 2015, 13:32

Hallo Mick!

ich hab hier einen Link von der Homepage meiner Freundin, sie hat ein kleines Hotel in Tortuguero. Da sind die Anreisemöglichkeiten beschrieben, sowie die Abfahrtszeiten :)

http://www.cabinas-tortuguero.com/deutsch/anfahrt/

Liebe Grüße Beatrice
Hummelchen
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 23
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:17
Bisher in Costa Rica: mehr als 4 mal
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland

Tortuguero - Mietwagen wohin damit

Beitragvon Hummelchen » Fr 28. Aug 2015, 12:30

Hallo Mick,

hier mal ein kleiner Reisebericht unserer Tour nach Tortuguero.

Tour
Gebucht haben wir eine Tour mit Barbara Hartung und waren echt begeistert. Uns war wichtig, dass sie deutsch spricht weil unser Englisch nicht wirklich gut ist.

Super waren vor allem die vielen Tipps und Informationen über Tortuguero, die Informationen zur Pflanzen- und Tierwelt. Wir haben sehr viel gelernt und können die Tour jedem empfehlen, der echtes Interesse daran hat was zu lernen und ein echter Naturliebhaber ist.

Am Ankunftstag fand der Dorfrundgang statt wo wir sehr viel über die Geschichte Tortugueros, die Pflanzen etc. gelernt haben und viele wertvolle Tipps erhielten.

Die Tour mit dem Paddelboot am nächsten Morgen bei Sonnenaufgang in den NP war Weltklasse. Es hat uns sehr gut gefallen, dass wir mit einem Paddelboot unterwegs waren und vor den anderen Booten, leider Motorboote, im NP waren. So hatten wir die Chance die Tiere in Ruhe beobachten zu können. Dafür mussten wir zwar schon bei Sonnenaufgang los und auf dem ersten Stück ein bisschen "Gas geben" beim Paddeln aber das wars wert. Am Abend haben wir dann noch eine Tour durch den NP gemacht, welche uns auch super gefallen hat.

Insgesamt haben wir an diesen Tagen sehr, sehr viele Tiere gesehen und etliche davon hätten wir ohne Barbara gar nicht gesehen. Man muss schon sehr genau hinschauen so gut sind sie versteckt oder getarnt.
Hier der Link zu Barbara: http://www.tinamontours.de/touren.htm

Unseren kompletten Aufenthalt in Tortuguero, inkl. Unterkunft mit Verlängerung und Bootstransfer ab Moin haben wir per E-Mail direkt über Barbara gebucht und es hat alles reibungslos und super geklappt. Preislich war es nicht teurer als wenn wir Boot und Unterkunft selbst gebucht hätten.

Anreise
Wir haben uns für eine Anreise ab Moin entschieden, weil die Bootstour hier rd. 4 Stunden dauert und wir Bootstouren lieben. Die Tour selbst war landschaftlich sehr schön, durch die Kanäle, zwischendurch mit Blick auf die Karibik und wir haben sehr viele Tiere gesehen. Ein wirklich tolles Erlebnis mit einer kleinen Pause zwischendurch, wo jeder noch was trinken und sich die Beine vertreten konnte. Da wir über Barbara Hartung gebucht haben, sind wir auch mit einem der kleinen Boote gefahren und nicht mit so einem großen Boot. Das war eine tolle Erfahrung und Tour, die ich nicht missen möchte.

Unseren Mietwagen haben wir direkt am Bootsanleger in Moin auf dem bewachten Parkplatz stehen lassen und an Gepäck haben wir nur das mitgenommen, was wir brauchten. Den Rest haben wir abgedeckt im Auto gelassen so dass wir uns nicht mit unnötigem Gepäck belasten mussten. Eine Gepäckbegrenzung gibt es bei dem Bootstransfer nicht. Einige Mitreisende hatten auch Ihr gesamtes Gepäck (Koffer/Rucksäcke/Taschen etc.) dabei. Alles super und ohne Probleme geklappt.

Ankunft und Abreise war für uns direkt am Anleger bei Miss Junies.

Unterkunft
In Tortuguero haben wir bei "Miss Junies" im 1.OG gewohnt und es hat sich für uns als sehr gute Wahl herausgestellt und sich absolut gelohnt hier etwas mehr zu bezahlen. Sehr schöne, große, gepflegte Zimmer. Man fühlt sich ins vorige Jahrhundert zurückversetzt. Miss Junies liegt am Ortsende, sehr ruhig, mit Blick zum Fluß oder Karibik aber man ist mit drei Schritten doch mitten im Geschehen. Super Zimmer, sehr gutes Essen, einfach ein Ort zum Wohlfühlen und Relaxen. Wir hatten gleich 2 Tage verlängert und waren vier Tage in Tortuguero. Wir haben es sehr genossen einfach mal vor dem Zimmer zu sitzen mit Blick auf den Garten und Fluss oder auf der Bank direkt am Fluss, die Vögel und Leguane zu beobachten ...
Verständigung nur in Englisch und Spanisch.
Hier ein Link wo man einige Unterkünfte/Informationen findet: http://www.tortuguerovillage.com/accommodations.htm

Andere Tourteilnehmer haben bei Miss Miriam und Miss Miriam II gewohnt und waren auch zufrieden. Preis/Leistungsverhältnis stimmt.

Tipps
Barbara hat auch einige sehr gute Tipps / Empfehlungen wo man in Tortuguero lecker essen gehen kann.

In Tortuguero unbedingt ins Budda-Cafe gehen, der weltbeste Kaffee ... man sitzt dort ganz toll auf einem „Anleger“ mit Blick auf den Fluss.

Ein Spaziergang bei Sonnenaufgang am Karibikstrand ist ein tolles Erlebnis. Auf Grund der hier vorherrschenden sehr starken Strömung sind wir nur mit den Füßen im Wasser gewesen.

Gummistiefel für den Besuch des NP kann man direkt vor der „Brücke“ zum Eingang rechts in einer kleinen Hütte für 1 USD/Tag ausleihen. Ist leicht zu finden.

Ein Internetcafe befindet sich auf der Flussseite neben der Polizeistation. Vielleicht interessant für alle diejenigen, die noch ohne viel Technik reisen.

LG Hummelchen

Zurück zu „Unterwegs in Costa Rica“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast