Güterstandsregelung in CR

Alles was es zum Auswandern und Wohnen in Costa Rica zu fragen und sagen gibt, Erfahrungen / Ansprechpartner
Luna123
principiante
principiante
Beiträge: 1
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 08:10
Bisher in Costa Rica: mehr als 4 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland

Güterstandsregelung in CR

Beitragvon Luna123 » Fr 26. Aug 2011, 08:31

Hallo zusammen,

ich bin Deutsche und habe vor einigen Jahren einen Costarikaner in Costa Rica geheiratet.

Wir haben keinen Ehevertrag gemacht, und ich habe mich vor unserer Hochzeit auch nicht gross über die Regelungen in CR informiert.

Momentan leben wir zusammen in D und sind nach wie vor glücklich. Da wir allerdings einen erheblichen Einkommensunterschied haben (ich verdiene etwa 5 mal mehr als er) und ich demnächst eine grössere Schenkung meiner Eltern zum Kauf einer Eigentumswohnung in D erwarte, hätte ich gerne gewusst wer mir für den Fall der Fälle etwas über die gesetzlichen Güterstandsregelungen bei einer Scheidung in CR sagen kann? Ich habe von einer modifizierten Gütertrennung gelesen. Stimmt das und was genau bedeutet es? Ich habe etwas im Codigo Civil gestöbert, werde daraus aber auch nicht so richtig schlau.

Macht es Sinn, in D einen Ehevertrag zu machen wenn wir vorhaben, in den nächsten Jahren nach CR auszuwandern? Oder reicht es aus, die Anwendung des deutschen Rechts zu bestimmen auch wenn man dauerhaft in CR lebt? Wird in CR im Falle einer Scheidung eine Erbschaft bzw. Schenkung bei der Zugewinngemeinschaft wie in D als Anfangskapital betrachtet? Wie sieht es aus mit nachehelichen Unterhaltszahlungen gegenüber dem Ehepartner?

Versteht mich bitte nicht falsch, ich will lediglich für den Fall der Fälle vorsorgen.

Vielen Dank im voraus,

Luna

Zurück zu „Auswandern / Wohnen in Costa Rica“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste