Konto in Costa Rica eröffnen

Alles was es zum Auswandern und Wohnen in Costa Rica zu fragen und sagen gibt, Erfahrungen / Ansprechpartner
Adrian
principiante
principiante
Beiträge: 1
Registriert: Do 10. Jun 2010, 11:55
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon Adrian » Do 10. Jun 2010, 11:58

Hallo,

ich mache ab Ende Juni für 11 Monate einenFreiwilligendienst und überlege zur Zeit in Costa Rica ein Bankkonto zueröffnen, weil die von der Sparkasse meinten, dass dort wo ich bin(hauptsächlich in kleinen Dörfern) die EC-, Visa-Card und Traveller Chequesnicht so akzeptiert werden.
Zudem könnte ich so vielleicht viele Gebühren sparen.
Jetzt bleibt aber noch die Frage ob für die Eröffnung einesKontos ein regelmäßiges Einkommen (was ich dort nicht habe, da ja Freiwilligenarbeitunbezahlt ist) und ein festen Wohnsitz in Costa Rica (was ich auch nicht habe) notwendigist oder nicht.

Vielen Dank schon mal,
Gruß Adrian
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1339
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45128
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon Nico » Do 10. Jun 2010, 16:27

Adrian hat geschrieben:Hallo,

ich mache ab Ende Juni für 11 Monate einenFreiwilligendienst und überlege zur Zeit in Costa Rica ein Bankkonto zueröffnen, weil die von der Sparkasse meinten, dass dort wo ich bin(hauptsächlich in kleinen Dörfern) die EC-, Visa-Card und Traveller Chequesnicht so akzeptiert werden.
Zudem könnte ich so vielleicht viele Gebühren sparen.
Jetzt bleibt aber noch die Frage ob für die Eröffnung einesKontos ein regelmäßiges Einkommen (was ich dort nicht habe, da ja Freiwilligenarbeitunbezahlt ist) und ein festen Wohnsitz in Costa Rica (was ich auch nicht habe) notwendigist oder nicht.

Vielen Dank schon mal,
Gruß Adrian


Hallo Adrian,
Ich meine mich tatsächlich erinnern zu können, dass ein Wohnsitz in Costa Rica vorhanden sein muss, bzw. dass ein Konto für einen Ausländer nicht möglich ist.
Mal schauen, was die residents dazu sagen. Gewiss meldet sich bald jemand.

LG Nico
Bild
tigre
miembro senior
miembro senior
Beiträge: 86
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 12:01
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort
Postleitzahl: 0
Kontaktdaten:

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon tigre » Mi 16. Jun 2010, 19:37

Hallo Adrian

bevor ich im Jahr 2000 ausgewandert bin, konnte ich auf der Banco Nacional und Banco de Costa Rica auch als Ausländer (ohne Residencia und Wohnsitz) jeweils ein Konto eröffnen mit meinem Pass, die min. Einlage war noch 100 USD, also ein regelmässiges Einkommen ist da nicht nötig. Es sind seitdem rund 10 Jahre vergangen, dass sich inzwischen was geändert hat, ist mir nicht bekannt.

Gruss tigre
Lisa
principiante
principiante
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Jul 2010, 05:44
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon Lisa » Do 1. Jul 2010, 05:52

ja aber sicher doch hat sich das gravierend geändert.
Ohne Residencia........oder zumindest eine S. A...........nada
BCR ist heikler als BNCR

Lisa
Benutzeravatar
Olli Coco
sabio
sabio
Beiträge: 302
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 16:19
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort
Postleitzahl: 0
Wohnort: Artola, Guanacaste
Kontaktdaten:

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon Olli Coco » Fr 20. Aug 2010, 02:41

Ja, mit Pass geht gar nicht mehr und auch nach Firmengründung muss noch gewartet werden, bis die Firma im Registro Nacional veröffentlicht wird. Dann noch schnell eine Personeria vom Anwalt für 15.000 und ab zur Bank :-)
Zur Zeit ist die BAC San Jose die "gefälligste". BCR und BNCR sind Behörden.
Oliver Bloemeke
http://www.deepblue-diving.com
The worst day diving is better than the best day working!
Benutzeravatar
Olli Coco
sabio
sabio
Beiträge: 302
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 16:19
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort
Postleitzahl: 0
Wohnort: Artola, Guanacaste
Kontaktdaten:

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon Olli Coco » Mo 23. Aug 2010, 21:50

Hola,
sorry hatte den link vergessen, dies ist der richtige zur BAC San Jose:
https://www.bac.net/bacsanjose/esp/banco/index.html

Die Banco de Costa Rica (BCR) hat www.bancobcr.com
und die Banco Nacional (BNCR) www.bnonline.fi.cr
Oliver Bloemeke
http://www.deepblue-diving.com
The worst day diving is better than the best day working!
mimango
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 5
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 11:17
Bisher in Costa Rica: mehr als 4 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon mimango » Mi 25. Aug 2010, 17:34

Hallo zusammen,
yepp, wollte nur mal kurz bestätigen: ohne residencia oder eingetragener Firma KEIN Konto und auch KEIN Handy!
pura vida
mimango
j-teg
principiante
principiante
Beiträge: 1
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 14:03
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort
Postleitzahl: 1000

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon j-teg » Sa 11. Sep 2010, 15:02

Eigene Konten können hier nur mit Aufenthaltserlaubnis und Nachweis des Geldes erstellt werden. In der der Regel ein Einkommensnachweis aus einem costa-ricanischen Arbeitsverhältnis oder Selbstständigkeit. Es ist aber auch durchaus möglich (jedoch kompliziert, Zeit- und Geldaufwendig) ein ausländisches Arbeitsverhältnis oder Selbständigkeit nachzuweisen und damit ein Konto zu eröffnen.

Entnommen aus:
pueblo-costa-rica.com

Grüße Jörg Bild
petzl2106
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Sep 2010, 16:48
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort
Postleitzahl: 5710
Land: Österreich

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon petzl2106 » So 19. Sep 2010, 17:16

Hallo Adrian!
Falls Du einen Tico deines Vertrauens hast, lass Ihn das Konto eröffnen. Die Kontokarte kannst dU SELBST NEHMEN und hast somit jederzeit, wie bei uns, Zugriff auf dein Konto. Abhebungen natürlich inklusive. Falls Du keinen Vertrauen kannst, zahlst Du pro Abhebung von deinem europ. Konto circa 3€ an Gebühren. Der Wechselkurs ist immer der Tageskurs und man kann pro 24 Stunden 200.000Collones abheben! Habe dieses jahrelang bei meinen Costa Rica Reisen gemacht, es gab nie Probleme...
huberdaniel69
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 12:30
Bisher in Costa Rica: 1 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Konto in Costa Rica eröffnen

Beitragvon huberdaniel69 » Di 28. Sep 2010, 10:01

Oder du versuchs so viel wie möglich direkt per VISA/MASTERCARD zu bezahlen, dann entstehen auch keine Gebühren fürs Abheben... Problem ist leider, dass man immer mal wieder Bargeld brauchen wird, also ist das wohl leider keine Dauerlösung...

Zurück zu „Auswandern / Wohnen in Costa Rica“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast