Gummistiefel

Hinweise, Ratschläge, Infos und Fragen zum Aufenthalt in Costa Rica sowie Grüße und Hinweise von aktuellen Urlaubern
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1339
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45128
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Gummistiefel

Beitragvon Nico » Mi 30. Dez 2015, 15:46

Greno hat im Wesentlich bereits alles gesagt.

Wenn ihr auf der Osa Halbinsel (Drake Bay) in einer der Lodges wohnen wollt, solltet ihr natürlich vorher buchen. (z.B. Poor Man´s Paradise).

Die Ausflüge könnt ihr inkl. Guides auch noch vor Ort buchen. Ausflüge von Sierpe aus kann man machen, muss man aber nicht... Man fährt auf dem Rio Sierpe mit nem Schnellboot zu den Stationen und das kann schon mal 2 Stunden dauern (eine Fahrt). Das ist nicht für jeden was und so manch einer hat dann schon "den Kaffee auf".

Ich glaube nicht, dass Ende Februar alle Unterkünfte ausgebucht sein werden, das gilt allenfalls für Ostern (semana santa).

LG Nico
Bild
Benutzeravatar
Goldstueck
sabio
sabio
Beiträge: 413
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 06:36
Bisher in Costa Rica: 1 mal
Postleitzahl: 31135
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Gummistiefel

Beitragvon Goldstueck » Mo 22. Feb 2016, 09:04

Zurück zu eingehenden Frage:
Wir haben unsere Gummistiefel tatsächlich öfter benutzt. War aber August, also etwas feuchter, nicht Februar wie bei Dir.
Gerade Boca Tapada ging kaum ohne. War aber auch sonst praktisch. Und Gewohnheit ... da wir öfter in Schottland sind gehören Gummistiefel bei uns eher regelmäßig ins Urlaubs-Gepäck.

Man kann sich vor Ort hier und da Stiefel  leihen, aber Größe 48 ist in CR eher selten.
Wir tragen 'Standardgrößen' und haben und haben sie uns gleich am ersten Tag im 'Eisenwarenladen' gekauft - und dann am Urlaubsende verschenkt (Osa / Poor Man´s Paradise). Dort waren sie sehr willkommen. Wenn ich mich richtig erinnere habe wir um de 15€ das Paar bezahlt. Besser lange Schäfte, kurze scheuern leicht an der Wade.

Mitnehmen von DE lohnt sich nur, wenn man mit billigen Baumarkt-Gummistiefeln klar kommt. Die passen aber nicht jedem; ggf dicke Socken oder Einlagen verwenden. Stiefel mit mehr Komfort / besserem Fußbett kosten leicht 40-150€. Die lässt man so leicht nicht zurück, d.h. sie belasten das Rückfluggepäck.

Ergänzend muss ich aber auch sagen, dass ich mir in CR einen Bänderiß am Fuß zugezogen habe. Da wirkt so ein Gummistiefel enorm stabilisierend ... :-)
Bild
Frau Holle
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 8
Registriert: Di 22. Dez 2015, 17:54
Land: Deutschland

Gummistiefel

Beitragvon Frau Holle » Mo 22. Feb 2016, 23:03

OK, ich denke wir lassen es drauf ankommen. Sollte es tatsächlich welche zum kaufen geben, werden wir sie nehmen, ansonsten muss es auch ohne gehen.

Ansonsten mussten wir unserer Route umstellen. In Tortuguero wollte ich so gern zu Barbara, leider war sie am Anfang schon ausgebucht, darum haben wir Tortuguero nun an das Ende unserer Reise gelegt. Wahrscheinlich gar nicht ganz schlecht, da wir die in die Osterwoche reinkommen und so wenigstens die Übernachtung gesichert ist.

Unsere Planung sieht nun folgendermaßen aus:

1 Ankunft in CR
2 Über Poas nach La Fortuna
3 Arenal
4 Rio Celeste
5 Rio Celeste
6 Rincon de la Vieja
7 Rincon de la Vieja
8 Monteverde
9 Monteverde
10 Quepos
11 Corcovado (Drake Bay)
12 Corcovado (Drake Bay)
13 Corcovado (Drake Bay)
14 Uvita
15 Uvita
16 Turrialba
17 Turrialba oder Irazu
18 Karibik (Cahuita evtl.)
19 Karibik
20 Karibik
21 Tortuguero
22 Tortuguero
23 Alajuela
24 Rückflug

Was meint ihr? Machbar?
Ich weiß, ist schon ziemlich viel aber es hört sich einfach alles so toll an.......
Benutzeravatar
Goldstueck
sabio
sabio
Beiträge: 413
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 06:36
Bisher in Costa Rica: 1 mal
Postleitzahl: 31135
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Gummistiefel

Beitragvon Goldstueck » Di 23. Feb 2016, 13:23

Hallo Frau Holle,
ich halte das für machbar. Und wenn Du wenig im voraus buchst bleibst Du flexibel und kannst z.B. auf das Wetter reagieren.
Oder mal länger bleiben, wo es Dir besonders gut gefällt.
Uvita wäre so was wie ein Streich- / Reservestag.
Aufpassen: Rincon de la Vieja hat montags zu!
Tortuguero am Anfang oder am Ende der Reise ist sinnvoll. Ggf. schon bei 20 schon nachmittags / abends anreisen.
LG
Goldstueck
Bild
Frau Holle
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 8
Registriert: Di 22. Dez 2015, 17:54
Land: Deutschland

Gummistiefel

Beitragvon Frau Holle » Di 23. Feb 2016, 18:12

Super!
Bisher haben wir außer der ersten und der letzten Nacht und eben Tortuguero noch nichts gebucht. Hoffe das klappt alles und wir finden auch wirklich immer eine Unterkünfte. Ist das erste mal überhaupt, dass wir so eine Reise machen, daher bin ich da etwas nervös.....
Benutzeravatar
Goldstueck
sabio
sabio
Beiträge: 413
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 06:36
Bisher in Costa Rica: 1 mal
Postleitzahl: 31135
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Gummistiefel

Beitragvon Goldstueck » Di 23. Feb 2016, 22:26

Wir haben vorab aus verschiedenen Quellen eine kleine Aufstellung möglicher Unterkünfte vorbereitet, da man, wir waren zu dritt, immer schlechter was passendes findet als allein oder zu zweit. Dann telefonisch gebucht. Hat sich als praktischer und zeitsparender erwiesen als Internet. Man hat dann die Antwort sofort.
Viel Spaß,
Goldstueck
Bild
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1339
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45128
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Gummistiefel

Beitragvon Nico » Mi 24. Feb 2016, 07:08

Frau Holle hat geschrieben:Super!
Bisher haben wir außer der ersten und der letzten Nacht und eben Tortuguero noch nichts gebucht. Hoffe das klappt alles und wir finden auch wirklich immer eine Unterkünfte. Ist das erste mal überhaupt, dass wir so eine Reise machen, daher bin ich da etwas nervös.....

Ich hab all meine Reisen so verbracht. Glaub mir, das ist entspannt. und das sollte ein Urlaub - insbesondere in Costa rica (Pura Vida!) - ja wohl auch sein.
Ich hatte stets immer nur die erste Übernachtung, meist in SJO in einem Öko-Hotel, vorab gebucht. Dann bin ich durchs Land getingelt und habe mir vor Ort Unterkünfte gesucht und auch schnell gefunden. Ich bin nie in ein Hotel gegangen (außer in Tarcoles, weil es dort irgendwie keine cabinas gab). Tortuguero würde ich ebenso wie ihr bereits vorab buchen, das selbe gilt für Corcovado / Drake Bay. Und in der Reisezeit in der Osterwoche (semana santa) wird es zimmermäßig ein wenig knapp. Da fliegt ihr glaube ich aber auch schon zurück ?
Bild
Frau Holle
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 8
Registriert: Di 22. Dez 2015, 17:54
Land: Deutschland

Gummistiefel

Beitragvon Frau Holle » Fr 26. Feb 2016, 07:01

Ja, wir fliegen am Dienstag vor Ostern wieder zurück. Daher passt es mit Tortuguero am Ende wahrscheinlich ganz gut. Dann müssen wir uns da keine Sorgen um eine Unterkunft machen.
Benutzeravatar
Nico
sabio
sabio
Beiträge: 1339
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:11
Bisher in Costa Rica: 4 mal
Postleitzahl: 45128
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Gummistiefel

Beitragvon Nico » Fr 26. Feb 2016, 07:22

Dann wünsche ich Euch viel Spaß und würde mich freuen, wenn Ihr Euren Reisebericht dann auch hier im Forum veröffentlicht. 
Bild
Frau Holle
miembro junior
miembro junior
Beiträge: 8
Registriert: Di 22. Dez 2015, 17:54
Land: Deutschland

Gummistiefel

Beitragvon Frau Holle » Mi 20. Apr 2016, 21:22

Danke!
Bin gerade dabei ihn zu schreiben :-)

Zurück zu „Tipps für Costa Rica“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast