Sprachaufenthalt in Costa Rica

Hinweise, Ratschläge, Infos und Fragen zum Aufenthalt in Costa Rica sowie Grüße und Hinweise von aktuellen Urlaubern
Labarum
principiante
principiante
Beiträge: 1
Registriert: Di 22. Sep 2015, 10:03

Sprachaufenthalt in Costa Rica

Beitragvon Labarum » Mi 23. Sep 2015, 12:43

Hallo zusammen

Von 29.2 - 23.5.2016 werde ich in Mittelamerika sein. Ich habe geplant, eine 4 wöchige Sprachschule in Costa Rica zu besuchen, und danach mal sehen wo es mich hintreibt (Nicaragua und Panama sind auch auf der Liste).

Nun ist die Frage, an welchem Ort die Sprachschule sein soll, zur Auswahl stehen:

-Manuel Antonio
-Nosara
-Playa Tamarindo
-Samara
und San Jose.

Eigentlich möchte ich an einem Ort sein, wo man nach der Schule relaxen kann. Aber auch Flora und Fauna in der Nähe hat. Meine Tendenz geht Richtung Manuel Antonio, wobei ich von dort auch gehört habe, dass es touristisch sehr überlaufen ist, wovon ich nicht so der Fan bin. Nachtleben ist mir eher zweitrangig, erster Linie geht's wirklich darum, Spanisch zu lernen. Von Nosara, Playa Tamarindo & Samara hab ich auch gehört, dass es dort nur so von Amis wimmelt...

Fragen: Welcher von dieser Orte, ist eher am wenigsten frequentiert? Könnt ihr vielleicht eine Sprachschule oder einen Ort empfehlen, welcher meine Kriterien erfüllt, aber nicht so überlaufen ist?

Dann wollte ich mich noch erkundigen, wie die Preise so in Costa Rica sind? Was zahlt man ungefähr für ein Essen in einem einheimischen Lokal? Einfach, dass ich ein wenig abschätzen kann, für die Budgetplanung :jump:

Besten Dank im Voraus für eure Hilfe :knuddel:
Benutzeravatar
Olli Coco
sabio
sabio
Beiträge: 302
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 16:19
Bisher in Costa Rica: ich lebe dort
Postleitzahl: 0
Wohnort: Artola, Guanacaste
Kontaktdaten:

Sprachaufenthalt in Costa Rica

Beitragvon Olli Coco » Sa 26. Sep 2015, 19:44

Hola Labarum,
wir hören immer Bestes von der CPI Schule in Flamingo. Da ist es auch nicht so voll, wobei du überall im Land gringos begegnen wirst.
Da du in der temporada alta kommst wird es aber auch nirgenwo wirklich leer sein und besonders in der semana santa ist es an den Stränden voll mit Ticos.
viel Spass!
Oliver Bloemeke
http://www.deepblue-diving.com
The worst day diving is better than the best day working!

Zurück zu „Tipps für Costa Rica“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast